KlimaTeller – der leckere Klimaschutz

Unsere Ernährung hat einen großen Einfluss auf den Klimawandel (Das Umweltbundesamt hat ausgerechnet, dass etwa 14% unseres persönlichen CO2-Fußabdrucks durch unsere Ernährung verursacht werden. Mehr dazu hier.) Doch kaum jemandem ist dieser Umstand bewusst.

Deshalb hat das Energiereferat der Stadt Frankfurt eine Partnerschaft mit einem bundesweiten Projekt zum Thema ‚Ernährung und Klimaschutz’ initiiert: Beim KlimaTeller geht es um die Einführung eines wöchentlichen klimafreundlichen Aktionstages oder einer Menülinie in Betriebsrestaurants und Mensen. Ziel ist es, auf den Zusammenhang zwischen Ernährung und Klimawandel aufmerksam zu machen und aktiv Treibhausgasemissionen einzusparen.

Die Stadt Frankfurt am Main fördert die Einführung des KlimaTellers in Unternehmen
durch einen Zuschuss.Interessierte Unternehmen wenden sich an das Energiereferat:

Paul Fay
Tel: 069-212-39199
paul.fay(at)stadt-frankfurt.de.

Wir alle können unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten – mit Messer und Gabel.

KlimaTeller ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins GreenFlux e.V. aus Hamburg.
Mehr Informationen unter: www.klimateller.de

Social Spot mit Bjarne Mädel (Kurze Version, Perspektive Media):