Die Klimagourmet Woche 2016

Diese Website funktioniert für kurze Zeit nur eingeschränkt.
Klimagourmet ist bald wieder voll online.

Die Klimagourmet-Woche 2016:
Frankfurt kocht vom 22. September bis 2. Oktober

Vom Pop-up-Restaurant im Feld über die Ausstellung bis zum Film – das Programm der Klimagourmet-Woche liefert dieses Jahr wieder Veranstaltungen, die nicht nur lecker, informativ und partizipativ sind, sondern auch ziemlich kreativ. Veranstalter sind alle, die mitmachen. Wir freuen uns!

Programmpunkte


KLIMAGOURMET-AUSSTELLUNG: Donnerstag, 22.9. – Freitag, 30.9.

mehr ›

Klimagourmet & „Klimaschutz schmeckt“
Interaktive Ausstellung & Exponate

Mo – Do: 10:00 – 18:00 Uhr
Fr: 8:00 – 13:00 Uhr
Tägliche Einführung: 10:30 Uhr

Aha-Momente: Die mehrfach von der UNESCO ausgezeichnete Klimagourmet-Ausstellung der Stadt Frankfurt und Exponate der Ausstellung „Klimaschutz schmeckt“ der Verbraucherzentrale zeigen, was Ernährung mit dem Klima zu tun hat.

Ort: Verbraucherzentrale Hessen Beratungszentrum, Große Friedberger Str. 13–17, 60313 Frankfurt I Besichtigung jederzeit zu den Öffnungszeiten, Einführung für Gruppen nach Vereinbarung: ernaehrung@verbraucher.de I Veranstalter: Verbraucherzentrale Hessen e. V., Veranstalter: Klimagourmet

‹ weniger


Donnerstag, 22.9.

mehr ›

Wir feiern! – Auftakt-Event

19:30 Uhr: Die Klimagourmet-Woche geht los! Kreativ, lecker, vielseitig – Klimagourmet ist alles, was seine Macher sind. Das Netzwerk, Freunde und Besucher feiern den Auftakt am Hessischen Tag der Nachhaltigkeit mit Musik, Drinks und mehr.

Ort: Zukunftspavillon auf dem Goetheplatz, 60311 Frankfurt I Veranstalter: Klimagourmet-Netzwerk

‹ weniger


FREITAG, 23.9. Hier Änderung einer Uhrzeit

mehr ›

Wie klimaneutral verhalte ich mich als Verbraucher?
Möglichkeiten & Grenzen des heimischen Gemüseanbaus

17:00 – 19:00 Uhr: Eine Führung über den Pappelhof in der Wetterau stellt den Bioland-Erzeuger und seine Vermarktungskooperationen mit Querbeet (führender Direktvermarkter ökologischer Lebensmitel im Rhein-Main-Gebiet) vor. Am Beispiel der Gemüsearten, die der Pappelhof anbaut und nach Möglichkeit ganzjährig anbietet, diskutieren die Teilnehmer klimaneutrales Verhalten.

Ort: Pappelhof, Dorheimer Str. 107, 61203 Reichelsheim/Wetterau I Anmeldung: www.frankfurter-stadtevents.de/klimagourmet (Link ist kurzfristig aktiv), Getränke vor Ort gegen Kostenbeitrag I Veranstalter: Querbeet


Wenn ein Garten wächst: Kinodokumentarfilm über den Kampf um einen Gemeinschaftsgarten

19:00 Uhr: Ist Gärtnern ein Abenteuer? Oh ja! Insbesondere, wenn Nachbarn zusammen gärtnern, von denen manche kaum gärtnerische Fähigkeiten mitbringen und andere vorher noch nie ein Wort gewechselt haben. Und dann ist da dieses fade Stück Rasen namens Huttenplatz in Kassel. Der soll nun ein Gemüsegarten werden?
Die Mitglieder der recht zusammengewürfelten Gruppe schnappen sich einen Spaten, säen die erste Saat in die frisch ausgehobenen Beete und lernen sich kennen – nicht nur als Nachbarn, sondern als Menschen mit Gemeinsamkeiten. Der Film „Wenn ein Garten wächst“ erzählt von der Entstehung eines Idylls mitten in der Stadt mit viel Gemüse. Friede, Freude, Zucchinikuchen! Wäre da nur nicht die Amtsbürokratie; und die ist wirklich sehr bürokratisch. Doch da findet sich schon ein effektives Kraut…
Anschließend: Filmgespräch mit Regisseurin Ines Reinisch.

Ort: Zukunftspavillon auf dem Goetheplatz, 60311 Frankfurt I Eintritt: Wir lassen den Hut rumgehen. Jeder kann so viel beitragen, wie er kann und möchte I Veranstalter: Frankfurter Garten e. V.
Achtung: Die Uhrzeit weicht von der Information im Faltblatt ab. 19:00 Uhr ist die richtige Zeit.

‹ weniger


SAMSTAG, 24.9.

mehr ›

Saisonal, regional, bio & fair: TERRA VIVA – die FoodCoop im Offenbacher Nordend

13:00 – 14:30 Uhr: Alle, die das Konzept „FoodCoop“ interessiert, lädt die Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft im Offenbacher Nordend zu einem Besuch in ihre Speisekammer ein.

Ort: Bettinastr. 25 (Hinterhof), 63067 Offenbach I Veranstalter: Terra Viva e. V.


QUIZ DICH KLIMA-SCHLAU – Fakten zu Ernährung und Klima im Zukunftspavillon

15:00 – 18:00 Uhr: Jetzt gehts um die Wurst! Und um Käse, Gemüse und Obst. Wann sind Erdbeeren reif? Wieviel CO2 produziert ein Kilo Rindfleisch und wie viel Wasser braucht man für ein Kilo Parmesankäse? Unser Quiz rund um Klimagourmet-Fakten macht nicht nur schlau, sondern auch Spaß!

Ort: Zukunftspavillon auf dem Goetheplatz, 60311 Frankfurt I Veranstalter: ShoutOutLoud e. V., Frankfurter Garten e. V.


Cowspiracy: Fleisch als Klimakiller – Filmvorführung mit Gespräch

19:00 Uhr: Der Mensch verlangt mehr von der Erde, als sie geben kann. Der Dokumentarfilm „Cowspiracy – The Sustainability Secret“ zeigt eindrucksvoll den Einfluss der Viehwirtschaft auf die Umwelt.
19:00 Uhr: Podiumsgespräch
19:30 Uhr: Filmstart
21:00 Uhr: Get-together

Ort: Zukunftspavillon auf dem Goetheplatz, 60311 Frankfurt I Eintritt: 4 € I Veranstalter: N3 – Forum nachhaltiges FrankfurtRheinMain

‹ weniger


MONTAG, 26.9.

mehr ›

Süße Kuchen ganz einfach selbst backen – Veganer Backkurs

14:00 – 18:00 Uhr: Backen ohne Eier, Butter, Milch? Für viele Menschen ist das Thema „vegan“ immer noch fremd. Häufig fragen Gäste: „Wie kann man denn so leckeren Kuchen backen, ganz ohne Eier?!“ Es ist tatsächlich sehr einfach. Nur etwas anders.

Beim Thema Veganismus macht der Edelkiosk noch nicht Halt. Die Backzutaten tragen beinahe alle das Bio- oder Fairtrade-Siegel, hauptsächlich regionales sowieso saisonales Obst und Gemüse kommen zum Einsatz, die Espressobohnen stammen aus zapatistischem Anbau.

Im Zuge der Klimagourmet-Woche bietet der Edelkiosk zum ersten Mal einen Einblick in die kleine aber feine Backstube. Infos zu aktuellen Veranstaltungen gibt es auf www.facebook.com/edelkiosk.

Ort: Edelkiosk, Rhönstr. 119, 60385 Frankfurt I Anmeldung: per E-Mail an anna@edelkiosk.de, Teilnahmegebühr: 15 € (Gebackenes inkl., Getränke exkl.), max. 8 Teilnehmer I Veranstalter: Edelkiosk

‹ weniger


DIENSTAG, 27.9.

mehr ›

Coffee Tasting – Cupping im PIER F

17:30 Uhr: Was unterscheidet Industriekaffee vom lokal handgerösteten? Bei diesem „Cupping“ führen zwei Frankfurter Kaffeeröster durch verschiedene Kaffees und Espressi. Ziel ist es, einen Einblick in die Aromenvielfalt zu zu geben und die Möglichkeiten des nachhaltigen Kaffeegenusses zu diskutieren.

Ort: PIER F, der Zukunftshafen, Eingang Franziusplatz, 60314 Frankfurt I Anmeldung: per E-Mail an s.petry@pier-f.de, Teilnahmegebühr: 30 €, max. 15 Teilnehmer I Veranstalter: Pier F in Kooperation mit Caffè Due Mani

‹ weniger


MITTWOCH, 28.9.

mehr ›

Was ist Permakultur? Beet-Besichtigung, Vortrag, Suppe und Gespräch

17:00 – 20:00 Uhr: Führung durch das neue Urban Gardening Projekt auf der Tiefterrasse des Museum Angewandte Kunst und Impulsvortrag mit Koch- und Permakulturexperte Ronny Bolz. Anschließend Suppe und Gespräch in der Werkstatt des Museums.

Ort: Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt I Anmeldung: per E-Mail an create.angewandte-kunst@stadt-frankfurt.de oder telefonisch unter 069-212 73237, Teilnahmegebühr: 10 € I Veranstalter: Museum Angewandte Kunst in Kooperation mit Leon Joskowitz

‹ weniger


DONNERSTAG, 29.9.

mehr ›

Blaue Tafel – Frankfurter Schulgärten tischen auf

10:00 – 12:30 Uhr: Hunderte von SchülerInnen kommen zum Römerberg, um die Produkte ihrer Gartenarbeit zu präsentieren. Parallel wird für ein riesiges Essen geschält und geschnippelt. Gäste sind zur Teilnahme eingeladen.
Um 12:00 Uhr treffen sich alle zum Mahl an der „Blauen Tafel“.

Ort: Römerberg, 60311 Frankfurt I Einfach vorbeikommen und mitschnippeln I Veranstalter: Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt“


Klimagourmet-Ausstellung – After-Work-Führung

17:00 Uhr: Tomate oder Schwein? Ein Klimagourmet-Experte erklärt Station für Station. Und Neugierige lernen, was es mit der Biodiversität, den Biosiegeln und dem Sojaanbau in Südamerika auf sich hat.

Ort: Verbraucherzentrale Hessen Beratungszentrum, Große Friedberger Str. 13–17, 60313 Frankfurt I Anmeldung: www.frankfurter-stadtevents.de/klimagourmet I Veranstalter: Klimagourmet


Kuchen und Focaccia zum Abendessen – Veganer Backkurs

18:00 – 22:00 Uhr: Backen ohne Eier, Butter, Milch? Für viele Menschen ist das Thema „vegan“ immer noch fremd. Häufig fragen Gäste: „Wie kann man denn so leckeren Kuchen backen, ganz ohne Eier?!“ Es ist tatsächlich sehr einfach. Nur etwas anders.

Beim Thema Veganismus macht der Edelkiosk noch nicht Halt. Die Backzutaten tragen beinahe alle das Bio- oder Fairtrade-Siegel, hauptsächlich regionales sowieso saisonales Obst und Gemüse kommen zum Einsatz, die Espressobohnen stammen aus zapatistischem Anbau.

Im Zuge der Klimagourmet-Woche bietet der Edelkiosk zum ersten Mal einen Einblick in die kleine aber feine Backstube. Infos zu aktuellen Veranstaltungen gibt es auf www.facebook.com/edelkiosk.

Ort: Edelkiosk, Rhönstr. 119, 60385 Frankfurt I Anmeldung: per E-Mail an anna@edelkiosk.de, Teilnahmegebühr: 15 € (Gebackenes inkl., Getränke exkl.), max. 8 Teilnehmer I Veranstalter: Edelkiosk

‹ weniger


FREITAG, 30.9.

mehr ›

Alternativen zur Verpackung von Lebensmitteln – Offenes Infotreffen, Gespräche, Insidertipps

16:00 – 21:00 Uhr: Was macht der Verpackungswahn mit der Umwelt? Welche Alternativen und verpackungsfreien Bezugsquellen bieten sich an? Diese Fragen diskutieren die Teilnehmer. Weitere Themen: die Herstellung alternativer Verpackungen und Forderungen an Politik und Wirtschaft. Zu Gast: Vertreter aus dem Einzelhandel.

Ort: Zukunftspavillon auf dem Goetheplatz, 60311 Frankfurt I Veranstalter: Verein Cradle to Cradle, Regionalgruppe Frankfurt


Urban Indoor Farming – Wie man die Küche ganzjährig und biodynamisch erweitert

17:00 – 19:00 Uhr: Die Teilnehmer erfahren, wie sie welche exotischen Früchte und Gemüsesorten zu Hause ziehen können. Sie diskutieren geschlossene Kreisläufe, wie etwa die kontinuierliche Weiterverwertung von Bioabfällen auch im Winter, und lernen faszinierende neue Erfindungen kennen.

Ort: Bella & Rosa, Münchener Str. 12 (Hinterhof), 60329 Frankfurt I Anmeldung: klimagourmet@theprecious.org. Um eine kleine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten. Die Veranstaltung findet auf Deutsch & Englisch statt I Veranstalter: Jason Papadopoulos, Markus Lehleiter


Volksküche – Essen für alle: Kochen mit geretteten Lebensmitteln

18:00 – 23:00 Uhr: Die Volksküche (Vokü) kreiert Speisen aus offiziell geretteten Lebensmitteln. Der erwünschte Nebeneffekt eines Vokü-Treffs: ein gemütliches Beisammensein und guter Musik mit Gleichgesinnten, die Schönes teilen.

Ort: Glück ist Jetzt, Baumweg 20, Happy Germany Platz, 60316 Frankfurt I Veranstalter: Glück ist Jetzt, Foodsharing


Hin & Veg – 15 Plätze. 5 Gänge. 0 Fleisch.

20:00 Uhr: Feinstes regionales, vegetarisches Essen in fünf Gängen. Das genaue Menü steht frisch komponiert etwa 3–4 Wochen vor dem Abend online auf www.naschwerkstatt.de.

Ort: Naschwerkstatt, Alte Gasse 27, 60313 Frankfurt I Anmeldung: per E-Mail an lecker@naschwerkstatt.de, telefonisch unter 069-94 986 044 oder persönlich im Laden. Kosten: 48 € pro Person, Getränke extra I Veranstalter: Naschwerkstatt

‹ weniger


SAMSTAG, 1.10.

mehr ›

cookua-Süppchen – Workshop für Kinder und ihre Eltern

11:00 – 14:00 Uhr: Was ist nachhaltige und gesunde Ernährung? Dieser Frage geht der Workshop in der Coffee Fellows Filiale im Frankfurter Ostend nach. Eltern und Kinder, die vom Verein „Die Arche“ begleitet werden, entdecken gemeinsam Lebensmittel neu. Die Kinder gehen in einem Sinnes-Parcours, mit praktischen Übungen und „Ernährungsspielen“ dem heimischen Gemüse und anderen Nahrungsmitteln auf die Spur. Sie lernen regionale Produkte der Saison kennen und kochen damit ein leckeres Süppchen.

Währenddessen haben die Eltern die Möglichkeit, sich über den Einfluss von Ernährung auf unser Klima zu informieren und erhalten vom Energiereferat der Stadt Frankfurt Tipps, wie sie eine klimafreundliche Küche günstig im Alltag umsetzen können. Vollgepackt mit neuen Erfahrungen und Ideen genießen alle gemeinsam die Suppe, die dann auch als Coffee Fellows-Special an die Kunden verkauft wird.

Die Veranstaltung wird durch eine Spende der Calisthenics Frankfurt unterstützt.

Ort: Coffee Fellows Eastgate, Hanauer Landstr. 115, 60314 Frankfurt I Anmeldung: bis 24.9.16 per E-Mail an mirjam@cookua.de I Veranstalter: Coffee Fellows Eastgate, cookua


Volksküche – Essen für alle: Kochen mit geretteten Lebensmitteln

14:00 – 23:00 Uhr: Die Volksküche (Vokü) kreiert Speisen aus offiziell geretteten Lebensmitteln. Der erwünschte Nebeneffekt eines Vokü-Treffs: bei gemütlichem Beisammensein und guter Musik mit Gleichgesinnten zusammenzukommen, die miteinader Schönes teilen.

Ort: Glück-ist-Jetzt-Clubgarten „Paradies & das“, Bürgel, Offenbach; Wegbeschreibung folgt I Veranstalter: Glück ist Jetzt, Foodsharing


Der Dottenfelderhof – Hofführung

14:00 – 16:00 Uhr: So sieht ökologische Landwirtschaft aus, die auch mit dem demeter-Biosiegel arbeitet. Kontrolliert biologisch-dynamischer Obst-, Gemüse- und Getreideanbau; artgerechte Haltung von Rindern, Schweinen und Hühnern; eigene Saatzucht; Holzofenbäckerei und Gutskäserei – das alles gibt’s zu erleben bei dieser schönen Hofführung.

Ort: Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel I Anmeldung: Online auf www.vhs.frankfurt.de, Kursnummer 3801-50, Teilnahmegebühr: 8 € I Veranstalter: Dottenfelderhof, VHS


Essen, wo’s herkommt – Pop-up-Restaurant auf dem Feld

16:00 – 21:00 Uhr: Dieses Pop-up-Restaurant mitten auf dem Acker bringt ökologische, saisonale und vor allem regionale Lebensmittel vom Feld auf den Tisch – gemeinsames Kochen und Essen inklusive!
16:00 Uhr: Start Radtour zum Dottenfelderhof
17:00 Uhr: Kochen und Essen vor Ort

Treffpunkt Radtour: Nibelungenplatz, Frankfurt; Ziel: Dottenfelderhof, 61118 Bad Vilbel I Anmeldung: per E-Mail an popup@shoutoutloud.eu, Teilnahme kostenlos, Spenden bzw. Kostenbeitrag für Organisation & Essen willkommen I Veranstalter: ShoutOutLoud e. V., Dottenfelderhof


Erkältungszeit – Kräuter-Workshop

16:00 – 18:00 Uhr: Die Natur ist eine Schatzkammer. Mit ihren Kräutern und Gewürzen lässt sich vieles selbermachen, was schmeckt, von nebenan kommt und heilende Wirkung hat – zum Beispiel aromatisierte Säfte oder Kräuterwein. Die Teilnehmer erobern den urbanen Garten und finden leckere Ideen für den Herbst.

Ort: In Frankfurt (wird hier im Online-Programm bekannt gegeben) I Anmeldung: ab September per E-Mail an ulli@tigerlili-events.de, Kosten: inkl. Material 20 €, max. 15 Personen I Veranstalter: Ulli Rupprecht

‹ weniger


SONNTAG, 2.10.

mehr ›

Weck’ die ganze Ernte – Gemeinsames Einwecken auf der Wiese

11:00 – 15:00 Uhr: Das Restaurant Margarete und Leon Joskowitz bauen eine Feldküche in einer Streuobstwiese auf – dort, wo dann gerade besonders viele reife Äpfel hängen. Zusammen mit den Teilnehmern kochen sie vor Ort Kompott. Dazu braten sie Kartoffelpuffer und es gibt Apfelwein und frisch gepressten Apfelsaft für die Kinder. Jeder kann sein Weckglas für Apfelkompott mitbringen.

Ort: Eine Streuobstwiese im Frankfurter Westen. Der genaue Ort wird auf Facebook bekannt gegeben. Suchbegriff: „Weck‘ die ganze Ernte“ I Jeder ist willkommen! Weckglas nicht vergessen I Veranstalter: Restaurant Margarete, Leon Joskowitz

‹ weniger


ANGEBOTE FÜR SCHULEN UND BILDUNGSEINRICHTUNGEN

mehr ›

23./26./28./30.9.16
Ess-Kult-Tour – Workshop

Vormittags, 3 Schulstunden, Uhrzeit nach Vereinbarung: Im interaktiven Workshop reflektieren die Jugendlichen ihr Einkaufs- und Essverhalten. Sie bearbeiten Themen wie Nährstoffe in Snacks, Zusatzstoffe, Lebensmittelverschwendung, Ökobilanzen von Gemüse und Fleisch. Zudem bereiten sie ein leckeres Pesto zu.

Ort: In der jeweiligen Schule, Schulküche erforderlich I Zielgruppe: SchülerInnen ab Klasse 7; Anmeldung: per E-Mail an scholz@verbraucher.de oder telefonisch unter Tel. 069-97 20 10 42; Weitere Informationen: www.verbraucher.de/esskulttour I Veranstalter: Verbraucherzentrale Hessen e. V.


23./26./27./28./30.9.16
Lernwerkstatt Klimagourmet – Workshop

9:00 – 12:30 Uhr: Was haben Nahrungsmittel mit der Klimaerwärmung zu tun? Wie viel CO2 entsteht bei der Herstellung? Unter dem Motto „Genießen und dabei das Klima schützen“ können Schülerinnen und Schüler in der Lernwerkstatt „Klimagourmet“ die Auswirkungen von verschiedenen Formen der Ernährung erarbeiten.

Ort: In der jeweiligen Schule I Zielgruppe: 8.-10. Klasse; Anmeldung: per E-Mail an Katja.Buehring-uhle@stadt-frankfurt.de, Kosten 2 €/SchülerIn I Veranstalter: Umweltlernen in Frankfurt e. V.

‹ weniger


GASTRO SPECIALS

mehr ›

Edelkiosk

Täglich ein Klimagourmet-Special in Form von Muffin, Kuchen oder Törtchen: an der Theke nach den blauen Fähnchen Ausschau halten.

Ort: Rhönstr. 119, 60385 Frankfurt I www.edelkiosk.de


Wiesenlust

Dicker Frankfurt-Rhein-Main-Burger nur mit Zutaten aus der Region

Ort: Berger Str. 77, 60316 Frankfurt I www.wiesenlust.de


Greenfoody Frankfurt

Klimagourmet-Smoothie deluxe

Ort: Sandweg 6c, 60316 Franfurt I frankfurt.greenfoody.de


Naschwerkstatt

Ein ganz besonderes Mittags-Gericht – selbst gemacht und saisonal

Ort: Alte Gasse 27, 60313 Frankfurt I www.naschwerkstatt.de


Beste Freunde

Kreatives Wochengericht mit Zutaten aus Frankfurt und Umgebung

Ort: Kriegkstr. 50, 60326 Frankfurt I www.bestefreunde-ffm.de

‹ weniger


AUSBLICK

mehr ›

Donnerstag, 13.10.16
Klimagourmet-Kochkurs

18:30 Uhr: Klimagourmet – das ist Umweltschutz durch leckeres Essen. Wie beides zusammenhängt und wie einfach man sich klimafreundlich ernähren kann, zeigt ein Workshop, der interaktive Lernmodule der Umweltbildung mit einem genussvollen Kochkurs verbindet.

Ort: Berta-Jourdan-Schule, 60318 Frankfurt I Anmeldung: per E-Mail an kochen@klimagourmet.de, Teilnahmegebühr: 46 € I Veranstalter: cookua, Genusswolke

‹ weniger