Home > Veranstaltungen 2022 > Tiere als Mitbürger

Tiere als Mitbürger

Vortrag/Diskussion: Visionen für ein friedliches Miteinander von Mensch und Tier
  • Kultur
  • Vortrag/Diskussion
Melanie Leonhardt

„Tiere einfach in Ruhe lassen!“ Dies erscheint vielen als der richtige Ausweg aus der allgegenwärtigen Tierausbeutung in Form von Massentierhaltung, Tierversuchen und Zerstörung natürlicher Lebensräume. Doch ist es wirklich so einfach? Sind wir den Tieren nicht mehr schuldig, als sie einfach so weit wie möglich zu ignorieren?
Der Diskussionsabend will der Frage nachgehen, inwiefern es möglich ist, Tieren neben den unverletzlichen Grundrechten auch einen politischen Status zuzusprechen. Auf welchen Grundlagen sollte ein zukünftiges gerechtes Miteinander von Tier und Mensch stehen?
Nach einem Impulsvortrag im 1. Teil der Veranstaltung und veganen Leckerbissen in der Pause steht im 2. Teil eine offene, interdisziplinäre Diskussion auf dem Programm, in der auch die Frage gestellt werden soll, inwiefern unsere eigene Zukunft auf diesem Planeten, die durch die bereits spürbaren Klimaveränderungen akut bedroht ist, von einem Wandel unserer Haltung den Tieren gegenüber abhängt.

Referent:innen:
Dafni Tokas, Philosophin
Dr. Cornelius Trendelenburg, Jurist, Vorstandsmitglied in der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht e. V.
Dr. Florian Fiebelkorn, Biologe, Universität Osnabrück

Termine:
Friday, 30.09.2022 19:00 – 22:00 Uhr

Ort:
Centre for Dialogue at Campus Riedberg Zur Kalbacher Höhe 56 60438 Frankfurt am Main

Veranstalter:in:
Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt e.V. Centre for Dialogue at Campus Riedberg

Links:
https://www.facebook.com/cfdfrankfurt http://www.cfd-frankfurt.de/

Kosten:
Eintritt frei