Verbraucherzentrale

Klimafrühstück und Unterrichtsmaterialien zum nachhaltigen, klimafreundlichen Konsum

Beim „Klimafrühstück“ der Klimagourmet-Partner Verbraucherzentrale Hessen e.V. erfahren SchülerInnen anhand eines gemeinsamen Frühstücks, wie sich das eigene Ernährungs- und Konsumverhalten auf das Klima auswirkt.

Nach einer kurzen Einführung in das Thema „Klima und Klimawandel“ stellen die Schülerinnen und Schüler das Frühstücksbuffet zusammen und frühstücken dann gemeinsam. Die wichtigsten Empfehlungen für eine „klima-gesunde“ Ernährung erarbeiten und diskutieren die Jugendlichen in Kleingruppen.


Neben dem Klimafrühstück bietet die Verbraucherzentrale LehrerInnen auch Unterrichtsmaterialien, mit denen sie ihren BerufsfachschülerInnen und SchülerInnen aus den Jahrgangsstufen 9 bis Q2 Klimawissen und Klimabewusstsein nachhaltig vermitteln können. Praxistaugliche, erprobte Konzepte und Materialien liefern lehrplanrelevante Inhalte.

Die SchülerInnen lernen, wie sich ihr Konsumverhalten auf den Klimawandel auswirkt. Sie können ihr Verbraucherverhalten hinterfragen und neu bewerten sowie alltagstaugliche Handlungsalternativen erarbeiten. Schwerpunkte sind die Themen Lebensstil, Ernährung und Konsumverhalten. Die Unterrichtseinheiten machen Mut zu kleinen, kontinuierlichen Schritten, um Nachhaltigkeit gewohnheitsmäßig zu verankern.

Klimafruehstück

Klimafruehstueck

Klimafruehstueck

Klimafruehstueck

Die Fotos zeigen das Klimafrühstück im Rahmen der Klimagourmet-Woche 2017. Fotografin: Salome Roessler